Zwischen Sinnstiftung und Wertschöpfung

Präsentation und Diskussion zu Arbeit und Interessenvertretung in der Politischen Bildung

Zwischen Sinnstiftung und Wertschöpfung Zwischen Sinnstiftung und Wertschöpfung
Servicenavigation

Egal, ob wir Arbeit haben, Arbeit suchen, bezahlte oder unbezahlte Arbeit verrichten, die Arbeit als Recht oder als Pflicht empfinden, hochbezahlt oder prekär arbeiten, noch in Ausbildung oder schon in Pension sind - Arbeit bestimmt unser aller Leben. Gerade deshalb bietet das Thema viele Anknüpfungspunkte für den Unterricht.

Im Rahmen der Diskussionsveranstaltung präsentieren Expert:innen vom Zentrum polis, dem Forum Politische Bildung, undok und AK Wien neue Unterrichtsmaterialien und diskutieren aktuelle Herausforderungen (Zukunft der Arbeit etc.).

Im Anschluss an den inhaltlichen Teil laden wir zu einem kleinen Umtrunk aus Anlass des 10-jährigen Jubiläums von "UNDOK – Anlaufstelle zur gewerkschaftlichen Unterstützung undokumentiert Arbeitender".

Eine Veranstaltung von Arbeiterkammer Wien, UNDOK-Anlaufstelle und Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung 2024.

Mitwirkende:

  • Boris Ginner, AK Wien

  • Philip Taucher, UNDOK

  • Nikolai Weber, Zentrum polis

  • Vina Yun, UNDOK

  • Moderation:

    Patricia Hladschik, Zentrum polis

Anmeldung

Gib bitte Deine individuelle E-Mail Adresse ein. Danach bekommst Du eine E-Mail mit Deinem Anmeldelink. Damit gelangst Du zum Anmeldeformular.

 

Anreise

FAKTory. Literatur, Wissen und Beratung für Studierende
Universitätsstraße 9, 1010 Wien

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U-Bahn:
U2Z Schottentor (bis Herbst 2023)

Strassenbahn:
Linien 1, 71, D bis Schottentor, dann/oder:
Linie 43, 44 - Landesgerichtsstraße

Die Veranstalterin


AK Wahl

Gehen Sie jetzt wählen!

MEHR INFOS

Jetzt zählt #deineStimme