Gabriel Zucman: Globale Steuerflucht

Zahlen die Reichen ihren gerechten Anteil?

Gabriel Zucman: Globale Steuerflucht Gabriel Zucman: Globale Steuerflucht
Servicenavigation

 

Wie viel Geld verlieren die Staaten weltweit durch Steuerflucht? Und welche politischen Maßnahmen braucht es, um die Steuerlücke zu schließen und mehr Steuergerechtigkeit zu erzielen?

Der französische Ökonom Gabriel Zucman ist zu Gast in der Arbeiterkammer Wien, um diese Fragen zu erörtern.

Zu lange wurde die Steuerflucht von multinationalen Konzernen und überreichen Personen als Begleiterscheinung der Globalisierung hingenommen. Die massiven Steuerverluste für die öffentliche Hand sind aber auch ein Ergebnis von versäumter und fehlgeleiteter Politik. Nun verstärken Regierungen ihre Bemühungen, diesem Trend entgegenzuwirken. 

Gabriel Zucman wird mit dem Global Tax Evasion Report 2024 neue Erkenntnisse von mehr als 100 Expert:innen zum Thema Steuerflucht vorstellen.

 

Sprache: Englisch (eine Simultanübersetzung auf Deutsch wird angeboten). 

Gabriel Zucman leitet die EU Steuerbeobachtungsstelle (EU Tax Observatory). 

Er ist Professor an der Paris School of Economics und an der UC Berkeley und wurde zuletzt mit der renommierten John Bates Clark Medaille ausgezeichnet.

 

Programm

18:30 Einlass
19:00

Begrüßung

19:05 Präsentation Global Tax Evasion Report 2024
20:00 Podiumsgespräch
20:30 Ausklang 

 

Moderation: Lisa Mayr-Sinnreich, AK Wien

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.

Kontakt bei Fragen zur Veranstaltung:
veranstaltung@arbeiterkammer.wien

Eine Veranstaltung der