Edith Saurer Preisverleihung

Edith Saurer Preisverleihung Edith Saurer Preisverleihung Servicenavigation

 

Anlässlich des 10. Todestages der Fondsstifterin Univ.-Prof.in Dr.in Edith Saurer und der Verleihung der Edith Saurer Forschungsstipendien 2020 und 2021 lädt der Edith Saurer Fonds herzlich zur Festveranstaltung ein.

Programm

Zeit Beschreibung
18:00
Begrüßung

durch Kuratoriumsvorsitzende Univ.-Prof.in Dr.in Margareth Lanzinger und Dr. Florian Wenninger (Vorstand)

18:10
Preisverleihung

Edith Saurer Preis 2020: 
Dr.in Jasmin Hauck: Ehedispensverfahren im Florenz der Renaissance im Spannungsfeld sozialer und rechtlicher Normen (1460-1540)
Laudatio: Univ.-Prof.in Dr.in Margareth Lanzinger

 

Edith Saurer Preis 2020: 
Dr. Tim Corbett: Einst „die einzig wahren Österreicher“. Auseinandersetzungen mit Österreich im Erinnerungskanon jüdischer EmigrantInnen in den USA nach der Shoah
Laudatio: Univ.-Prof.in Dr.in Johanna Gehmacher

 

Edith Saurer Preis 2021:
Elisa Baccini, PhD: Women writing about women: female politicisation and self-awareness in Italy (1796-1824)
Laudatio: Univ.-Prof.in Dr.in Gabriella Hauch

 

Edith Saurer Preis 2021:
Dr. Messan Tossa: Narrative der Aufklärung in Biografien von Hofmohren
Laudatio: Univ.-Prof. Dr. Josef Ehmer

 

Urkundenübergabe

19:00
In Memoriam Edith Saurer

Liebes-Arbeit: Liebe und Arbeit zusammendenken.

Statements von DI Theresa Adamski, MA und Dr.in Li Gerhalter 

19:30
Empfang

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis 16. Juni 2022.

Geben Sie bitte Ihre individuelle E-Mail Adresse ein und Sie erhalten eine E-Mail mit Ihrem Anmeldelink. Damit gelangen Sie zum Anmeldeformular.

 

Die Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.

 

Hier geht es zu unseren nächsten Veranstaltungen:

 

Die Veranstalter:innen